Essen und Kochen auf dem Fünffingerplätzchen

Nach einer Winterpause geht es am Donnerstag, 16. März ab 18 Uhr auf dem Fünffingerplätzchen weiter mit Lust auf Leben: Leon Joskowitz, ein Bornheimer Bürger, hat Lust auf gemeinsames Zuammenkommen, Austauschen und Essen auf dem kleinen Platz auf der Berger Straße.

Die Idee ist simpel: Am Mittwoch holt er sich übrige Lebensmittel vom Wochenmarkt, am Donnerstag wird dann Suppe gekocht. Aus seiner Tonne. Umsonst. Wichtig ist lediglich, dass die Menschen zusammentreffen und sich austauschen – ob über Politik, das Wetter oder die Suppe. Hauptsache in den Dialog kommen und das Miteinander genießen.

Das Kinder- und Familienzentrum Mukiva stellt dafür ganz selbstverständlich die Teller. So ist das in Bornheim – man unterstützt sich gegenseitig und hat Spaß dabei! Und ganz nebenbei ist die Idee damit auch plastikfrei, ein Thema, was die Bornheimer ab dem frühen Sommer noch weiter beschäftigen wird.

***Das könnte Dich auch interessieren***  Gewerbeverein Bornheim Mitte e.V.

Das nächste Treffen der AG Lust auf Leben findet am 12.4. um 19 h statt und ist offen für neue und engageirte Bürger.

Klimagourmet auf dem Fünffingerplätzchen
Es wurde schon einmal gekocht auf dem Fünffingerplätzchen.

Kommentare

mood_bad
  • Keine Kommentare vorhanden.
  • Kommentar erstellen