Tatort Frankfurt mit Ermittlungsarbeiten in Bornheim

9,89 Mio. Zuschauer, das entspricht einem Marktanteil von 28,4%, sahen am gestrigen Sonntagabend den ersten “Tatort” des neuen Teams aus Frankfurt. Die Ermittlungen des neuen Gespanns, gespielt von Margarita Broich und Wolfram Koch, führten dabei u.a auch nach Bornheim, wo anlässlich der Dreharbeiten zu „Kälter als der Tod“ sogar die Uhr am Uhrtürmchen verändert wurde. Sachen gibt’s.

Quelle aller hier zusammengestellten Screenshots: ARD-Mediathek

P.S. Wer den Tatort gestern verpasst hat, kann dies bis zum 24. Mai 2015, täglich ab 20 Uhr, in der ARD-Mediathek nachholen.

***Das könnte Dich auch interessieren***  Weihnachtsbäume mit Wünschen für Frankfurter Kinder

Kommentare

  • Jen
    19. Mai 2015 at 17:27

    Und wie sauber das Uhrtürmchen ist! Keinerlei Graffiti oder Aufkleber 😀

Kommentar erstellen