Heute ist Weltladentag 2020

Lesezeit: < 1 Minute

„Danke, dass ihr da seid!“ eine Kundin reicht uns ein buntes Dankeschön-Kärtchen in den Laden. Sie ist froh, dass sie wieder „ihren“ fairen Kaffee kaufen kann. So ein „Danke!“ tut gut – und ein Danke bekommen in diesen Tagen auch andere Einzelhändler*innen auf der Berger.

„Danke, dass ihr da seid!“ sagen uns auch Produzent*innen, sowie Bäuerinnen und Bauern aus dem globalen Süden. Ihre Produkte verkaufen wir im Weltladen. Der Faire Handel eröffnet ihnen und ihren Familien eine Perspektive.

Weltladen-Bewegung

Derzeit sorgen wir alle uns um unsere Gesundheit, zu Recht! Wir in der Weltladen-Bewegung sorgen uns aber auch um die Rechte der Produzent*innen. Wir fordern ein „Lieferketten-Gesetz“: deutsche Unternehmen sollen für Menschenrechtsverletzungen in Erzeugerländern haftbar gemacht werden können, vor deutschen Gerichten. Politische Kampagnen sind Teil der Weltladen-Bewegung, und auch dafür sind die Menschen im globalen Süden sehr dankbar. „Euch hört man, uns nicht!“

***Das könnte Dich auch interessieren***  Kreativ sein in Bornheim

Der Einzelhandel auf der Berger Straße

„Danke, dass ihr da seid!“ geben wir gerne an die Menschen auf der Berger zurück, an Einzelhändler*innen wie an Kund*innen. Zusammen halten wir die Berger lebendig – auch in Corona-Zeiten!

Mehr zur Kampagne unter: www.weltladen.de/politik-veraendern/petition

Unsere Homepage: www.weltladen-bornheim.de

Gastbeitrag vom Weltladen Bornheim

Kommentare

mood_bad
  • Keine Kommentare vorhanden.
  • Kommentar erstellen