Der Gewerbeverein Bornheim-Mitte e. V. wählt neuen Vorstand mit weiblicher Doppelspitze

Im Gewölbekeller der TG Bornheim wurde vor der Pandemie oft gefeiert – nun bot sich wieder ein würdevoller Anlass. Dies sollte keine normale Generalversammlung des Gewerbevereins Bornheim Mitte e.V. sein, sondern die Übergabe des Staffelstabs von Einzelhandelslegende Franz Steul an Newcomerin Parminder Kaur.

Franz Steul, Gründer vom Gewerbeverein, tritt nicht mehr an

Franz Steul, der den Gewerbeverein Bornheim-Mitte e.V. gegründet hat, trat bei der Wahl nicht mehr an. „24 Jahre sind genug“, sagt er schmunzelnd. Seit mehr als zwei Jahrzehnten hatte er den Vorsitz inne, viele Projekte und unzählige Veranstaltungen gehen auf seine Initiative zurück. Er wirkte in Bornheim und setzte in Frankfurts Einzelhandelslandschaft zukunftsweisende Impulse. Seine Stimme hat Gewicht, sowohl in der Branche als auch in der Politik. Als Geschäftsführer des stadtbekannten Spiel- und Haushaltswarengeschäfts Meder war er immer Garant für Stabilität, Verlässlichkeit und stets offen für Neues, Ungewöhnliches und Mutiges. „Auf Franz war immer Verlass. Das Weinfest, die verkaufsoffenen Sonntage und noch sehr viel mehr hat er angestoßen. Seine Verdienste sind groß. Franz hat unsere Vereinsarbeit mit seinen Ideen maßgeblich geprägt“, beschreibt Martina Genzel, 2. Vorsitzende des Gewerbevereins. Sie bedankt sich auch bei der Ehefrau von Franz Steul. „Christel hat ihm immer den Rücken freigehalten und das große Engagement für den Gewerbeverein, die TG Bornheim und den Stadtverband mitgetragen und unterstützt.“

Die Frankfurter Wirtschaftsförderung bedankt sich für die Zusammenarbeit

Oliver Schwebel, der Geschäftsführer der Frankfurter Wirtschaftsförderung, erscheint als Überraschungsgast bei der Generalversammlung. „Ich möchte durch mein persönliches Kommen verdeutlichen, wie wichtig Franz Steul für den Frankfurter Einzelhandel war, seine Verdienste würdigen und mich auch im Namen der Wirtschaftsdezernentin Stephanie Wüst für die gute und konstruktive Zusammenarbeit bedanken.“ Franz Steul bedankt sich herzlich für sein Kommen: „Es ist eine große Ehre, Herrn Schwebel heute hier zu wissen.“

***Das könnte Dich auch interessieren***  Schaufenster-Aktion aus Solidarität zu stark betroffenen Branchen aus dem Bereich Mode und Kultur

Neuer Vorstand vom Gewerbeverein Bornheim Mitte e.V.

Frau Parminder Kaur bewirbt sich um das Amt der ersten Vorsitzenden. „Ich habe vor einem Jahr einen Wein- und Spirituosenhandel in der Mainkurstraße übernommen, wurde Mitglied und engagiere mich seit dieser Zeit im Gewerbeverein. Meine Liebe zu Frankfurt begann 2004 mit meinem Umzug an den Main.” Frau Kaur wird einstimmig zur neuen 1. Vorsitzenden des Gewerbevereins gewählt.

In ihren Ämtern bestätigt wurden Norbert Rojan, Geschäftsführer des Hessenshops, als Schriftführer und Marc Leister, Regionalleiter der Volksbank, der schon seit vielen Jahren für die Finanzen im Gewerbeverein verantwortlich ist, als Kassierer. Zum erweiterten Vorstand gehören noch Marlen Richter, Geschäftsführerin der Auffüllerei, und Peter Schmidt, der auf der oberen Berger Straße ein Spirituosengeschäft betreibt und in diesem Jahr erfolgreich das Weinfest organisiert hat.

Drei Frauen und drei Männer engagieren sich zukünftig für den Bornheimer Einzelhandel. „Das war eine richtig tolle Veranstaltung, der Gewerbeverein wird weiblicher, jünger und eine weibliche Doppelspitze ist was ganz Besonderes“, fasst ein Mitglied zusammen.

Eindrücke von der Generalversammlung

Kommentare

mood_bad
  • Keine Kommentare vorhanden.
  • Kommentar erstellen