Gemeinsam unterwegs #rund um die Berger

Am 7. September 2020 trifft sich eine Gruppe auf dem Fünffingerplatz. Sie besteht aus dem Stadtrat Markus Frank, Dezernent für Wirtschaft, Sport, Sicherheit und Feuerwehr, drei Mitarbeitern der Frankfurter Stadtpolizei. Mitgliedern des Ortsbeirates 4 (Ortsvorsteher Hermann Steib, sowie den Fraktionsmitgliedern Dr. Martin Ried, Jann S. Wienekamp und Peter Thoma). Auch die Kümmerin des Gewerbevereins Bornheim-Mitte e.V. ,Frau Martin-Marx, ist dabei. 

Gemeinsam machen sie sich auf einen Rundgang über die Berger und die Seitenstraßen und besprechen Probleme in Bornheim. Herr Buchta, der bei der Frankfurter Stadtpolizei verantwortlich für den Führungs- und Lagedienst ist, informiert über die Aufgaben der Stadtpolizei Frankfurt. Wir erfahren, dass sie eng mit der Hessischen Polizei, der Bundespolizei, dem Zoll und dem Bundesamt für Güterverkehr zusammenarbeitet und in dieser Sicherheits- und Ordnungspartnerschaft gemeinsame  Kontrollen, Streifgänge und Einsätze durchführt.

***Das könnte Dich auch interessieren***  Yoga Angebot

Ein gelungener Rundgang

Die Frankfurter Stadtpolizist*innen  sind Mitarbeiteri*innen des Ordnungsamtes. Die Themen Lärmbelästigung in den Abendstunden, Verstopfung von Straßen durch zu viele Autos und Falschparker, sowie die Müllproblematik werden ebenso angesprochen, wie das Thema Leerstand und hohe Mieten. „Das war eine rundum gelungene Veranstaltung mit vielen Informationen, die sehr nützlich für meine Arbeit sind. Auch jetzt Kontaktpersonen bei der Stadtpolizei zu haben, ist sehr hilfreich“, da ist sich die Kümmerin Margit Martin-Marx sicher. Alle sind sich einig: „Solche Rundgänge verstärken die Zusammenarbeit und das gegenseitige Verständnis“, gerne 2021 wieder!“

Kommentare

mood_bad
  • Keine Kommentare vorhanden.
  • Kommentar erstellen